Praxis für Shiatsu und Cranio - Sacral - Therapie

Hebammenpraxis


Shiatsu Kinosora

Was ist Shiatsu?

Shiatsu (dt. „Fingerdruck“) ist eine in Japan entwickelte Körpertherapie welche auf der chinesischen Lehre der fünf Wandlungsphasen basiert. Durch sanften oder intensiven Druck mit den Fingern, den Händen oder den Ellbogen entlang der Meridiane (Energielinien) und durch Rotationen, Dehnungen und rhythmischen Bewegungen des Körpers soll das Qi (Energie) ausgeglichen werden. Ziel ist es das Selbstheilungpotential der Zellen anzuregen.

Was bedeutet Cranio - Sacral - Therapie?

Die Cranio-Sacral-Therapie (CST) hat sich aus der Osteopathie entwickelt und stellt das Cranio-Sacralsystem (CSS) in den Mittelpunkt. Das CSS besteht aus den Schädelknochen, den Hirnhäuten und der Hirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Es umhüllt das zentrale Nervensystem, welches sich aus Gehirn und Rückenmark zusammensetzt. Durch die Ausschüttung der Flüssigkeit kommt es zu rythmischen Pulsationen, die sich über die Faszien auf den ganzen Körper übertragen. Störungen physischer und psychischer Natur wirken sich auf den Pulsrythmus aus. Die CST versucht Störungen in diesem Rythmus zu erfühlen und durch sanfte Impulse Selbstheilungskräfte in Gang zu setzten, damit sich wieder ein Gleichgewicht einstellt.

Wobei kann ich Sie mit meiner Behandlung unterstützen

Am Anfang jedes Behandlungszyklus steht immer ein ausführliches Gespräch, um Ihre körperlichen und/oder psychischen Beschwerden zu erkunden.
Behandlungen können u.a. angewendet werden bei: Stress, Schlafstörungen, Erschöpfung und Antriebslosigkeit, Kopfschmerz und Migräne, Verdauungsbeschwerden, Rücken- und Schulterbeschwerden, Menstruations- und Wechselbeschwerden, Schwangerschaft (während und danach).
Die Behandlungen wirken sich positiv auf das persönliche Wohlbefinden aus und stärken sanft die körpereigenen Selbstheilungs- und Abwehrkräfte.

Was bedeutet Kinosora?

Ki no sora bedeutet Himmel (sora) aus Holz (ki) und bezieht sich auf meine Praxis, welche sich in einem Holzhaus befindet.